Allgemeine Geschäftsbedingungen


  1. Grundsatz
    Mit der Annahme eines Angebots/Trainings von Fit mit Julie (Veranstalter) akzeptiert der Auftraggeber (Kunde) die allgemeinen Geschäftsbedingungen.

  2. Geltungsbereich
    Die allg. Geschäftsbedingungen gelten für alle schriftlichen oder mündlichen Vereinbarungen zwischen Kunde und Veranstalter.

  3. Vertragsabschluss
    Mit Eingang der Anmeldung kommt eine Reservierung zustande. Nach Erhalt der schriftlichen Anmeldebestätigung per Mail, kommt ein Vertragsabschluss zustande. Ab diesem Zeitpunkt ist ein Rücktritt von diesem nur mehr unter bestimmten Bedingungen möglich.

    1. Rücktritt von Kursplätzen     
      Eine Anmeldung zu den Kursen gilt ans verbindlich und verpflichtet zur Zahlung des Entgelds. Ein Rücktritt ist möglich wenn dieser schriftlich mitgeteilt wird, die angegebenen Fristen eingehalten und das Stornierungsentgeld gezahlt wird.

      Bei einer Verletzung mit Sportverbot können die versäumten Stunden nach Vorlage eines ärztlichen Attestes im darauffolgenden Kurs nachgeholt werden.
      Im PreKanga – bei vorzeitiger Geburt oder Sportverbot aus medizinischen Gründen (nur nach Vorlage eines ärztlichen Attestes) - dürfen diese Stunden im Kangatraining eingelöst werden.

      Die Höhe des Stornierungsentgeltes ist abhängig vom Rücktrittszeitpunkt:
           - Bis zu 14 Tage vor Beginn des Kurses: 20€
           - Weniger als 14 Tage vor Beginn des Kurses: 50% des Veranstaltungsentgeltes
           - 24 Stunden vor Beginn des Kurses: 70%
      Ein Ersatzteilnehmer wird akzeptiert.
  4. Anmeldung
    Die Kursanmeldung erfolgt mittels vollständig ausgefülltem Anmeldeformular sowie ausgefülltem Fragebogen per E-Mail. Für jeden Kurs kann nur eine beschränkte Teilnehmerzahl zugelassen werden. Über die Zulassung entscheidet die Reihenfolge der Anmeldung. Bei zuwenig Teilnehmern kann der Veranstalter das Angebot auch absagen.

  5. Preise
    Die Kosten für die Kurse sind vorab per Überweisung an den Veranstalter zu begleichen. Die Gebühr ist bis spätestens eine Woche vor Kursbeginn zu überweisen. Sollte am Tag des Kursbeginns noch kein Geldeingang am Konto sein, ist eine Teilnahme nicht möglich.

  6. Verantwortungsbereich
    Die Verantwortung seitens des Veranstalters liegt in einer fachkundigen Kursleitung.
    In der Verantwortung des Kunden liegt die Verpflichtung, auf gesundheitliche Probleme und Einschränkungen sofort hinzuweisen, welche Kurse erschweren oder unmöglich machen.  Mit der Anmeldung versichert der Kunde dass er sporttauglich ist und aus ärztlicher Sicht kein Grund für eine Sport- oder Trainingsverbot besteht.
    Weiters ist eine neuerliche Schwangerschaft sofort mitzuteilen.

  7. Nicht in Anspruch genommene Kursstunden
    Sollten Stunden nicht in Anspruch genommen werden, oder wird die Teilnahme abgebrochen, ist eine Erstattung der Gebühr NICHT möglich.
    Trainingsstunden die aufgrund von Erkrankung des Kunden nicht absolviert werden, können nach Möglichkeit, in einem parallel laufenden Kurs innerhalb des Kurszeitraums wahrgenommen werden. Nach jedem 8 Wochenkurs findet eine Nachholstunde statt, dies ist ein kostenloses Angebot des Veranstalters, und sollte nach Möglichkeit auch genutzt werden. Bei weniger als 3 TN findet diese Stunde nicht statt.
    Nach Kursende können max. 2 Stunden in Absprache mit der Veranstalterin nachgeholt werden, dafür hat der Kunde max. 6 Wochen zeit. Sollten in dieser Zeit die Stunden NICHT nachgeholt werden, verfallen diese. Fehlstunden werden nur anerkannt, wenn diese bis mind. 120 min. vor Kursbeginn schriftlich bekannt gegeben werden. Alles andere ist nicht gültig.


  8. Kursabsagen durch Fit mit Julie
    Der Veranstalter behält sich vor, Kurse aufgrund zu geringer Beteiligung, aus räumlichen oder persönlichen Gründen anzusagen oder zu verschieben. Die bereits entrichtete Kursgebühr wird vollständig, oder bei laufenden Kursen anteilsmäßig zurückerstattet.

  9. Ausfall einer Kursstunde im Krankheitsfall der Kursleitung
    Für Kursstunden die aus Krankheitsgründen der Kursleitung ausfallen, werden Ersatztermine angeboten. Wenn diese nicht wahrgenommen werden, verfällt der Anspruch auf Ersatztermine. Die Rückerstattung einer ausgefallenen Kursstunde ist nicht möglich.

  10. Haftung
    Die Teilnahme am Angebot des Veranstalters erfolgt auf eigene Verantwortung. Der Veranstalter schließt jegliche Haftung aus. Für Verletzungen, Unfälle sowie gesundheitliche Schäden und Folgeschäden vor, während und nach den Kursen, wird keine Haftung übernommen. Die An- und Abreise der TN zum und vom angegebenen Kursort erfolgt auf eigene Gefahr.
    PreKanga ist kein Ersatz für eine gezielte Geburtsvorbereitung durch eine Hebamme.
    Kangatraining ist kein Ersatz für eine gezielte Rückbildungsgymnastik durch eine Hebamme oder Physiotherapie.

  11. Änderung der AGB
    Fit mit Julie kann die AGB jederzeit ändern. Der Kunde willigt ein, über Änderungen der AGB nur per Veröffentlichung dieser Homepage informiert zu werden.